Français
Schweizerischer Städteverband
Monbijoustrasse 8
Postfach
3001 Bern
031 356 32 32
Email senden

Referate zur Tagung «Prävention und Bekämpfung von Radikalisierung und Extremismus: Die Rolle der Städte»

Keynote: «Talking to Terrorists – Understanding the trajectories in and out of Terrorism including Internet Seduction and Intervention Programs»


Anne Speckhard, ausserordentliche Professorin für Psychiatrie und Sicherheitsstudien, Universität Georgetown, Washington, D.C., USA

Extremistische Tendenzen in der Schweiz


Vincent Joris, Verantwortlicher Fachstelle Extremismus in der Armee, Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS

Rechtsextremismus in der Schweiz


Hans Stutz, Journalist

Linksextremismus in der Schweiz


Adrian Oertli, Psychotherapeut, Aussteiger aus dem gewaltbereiten linksextremen Milieu

Hooliganismus in der Schweiz


Christian Wandeler, Geschäftsleiter Fanarbeit Schweiz

Jihadistische Radikalisierung in der Schweiz


Dr. Miryam Eser, Dozentin im Departement für Soziale Arbeit, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW

«The Aarhus Model: a multiagency approach»


Jan Krüger Gehlert, Sektionschef Sozialdienst der Stadt Aarhus, DK

Extremismusprävention in der Schweiz: Einleitende Worte


Nicoletta della Valle, Direktorin des Bundesamtes für Polizei fedpol

Extremismusprävention in der Schweiz: Eine Übersicht


André Duvillard, Delegierter Sicherheitsverbund Schweiz SVS

Extremismusbekämpfung und -prävention aus Sicht des Kantons Genf


Pierre Maudet, Vorsteher des Sicherheits- und Wirtschaftsdepartements des Kantons Genf und Vorstandsmitglied der Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren KKJPD