Français
Schweizerischer Städteverband
Monbijoustrasse 8
Postfach
3001 Bern
031 356 32 32
Email senden

Die Herausforderung «Social Media»: Nur Aufwand oder auch Ertrag für Stadt- und Gemeindeverwaltungen?

Programm


ab 09.15 Uhr: Empfang und Willkommenskaffee
09.45: Uhr Barbara Streit-Kofmel, Vize-Stadtpräsidentin Solothurn

Begrüssung


10.00 Uhr: Christoph Zech, Leiter E-Government, Informatikdienste Winterthur

Ist «Social Media» für Städte und Gemeinden relevant? Eine Einführung


10.30 Uhr: Prof. Dr. Stephanie Teufel, Universität Freiburg

Chancen nutzen, Risiken kennen. Revolutionieren «Social Media» die Kommunikationsarbeit der öffentlichen Hand?


11.15 Uhr: Kaffeepause
11.45 Uhr: Thomas Mauch, Leiter Verlag Blogwerk

«Social Media» im öffentlichen Sektor in der Schweiz Eine Übersicht und Handlungsempfehlungen


12.10 Uhr: Daniel Rossellat, Stadtpräsident von Nyon

Die Politikerperspektive


12.45 Uhr: Lunch
14.00 Uhr: «Social Media»-Fallbeispiele aus Schweizer Städten und Gemeinden
Heidi Anderes, Kommunikations- und Medienbeauftragte der Stadt Amriswil

Fallbeispiel Amriswil


Christian Ruffieux, Kundenverantwortlicher, Organisations- und
Informatikdienste der Stadt Lausanne

Fallbeispiel Lausanne


Urs Weishaupt, Leiter Fachstelle Kommunikation der Stadt St. Gallen

Fallbeispiel St. Gallen


15.15 Uhr: Kurze Pause
15.20 Uhr: Podiumsdiskussion

Was bringen «Social Media» als Kommunikationskanäle für den öffentlichen Sektor?


Christian Mühlethaler, Stadtschreiber von Bülach
Daniel Rossellat, Stadtpräsident von Nyon
Patrick Moeschler, Social Media Verantwortlicher, Swisscom AG
Prof. Dr. Stephanie Teufel, Universität Freiburg
Moderation: Mark Balsiger, Politikberater und Buchautor, Bern
16.15 Uhr: Dr. Oswald Sigg, ehem. Bundesratssprecher

Schlusswort


16.30 Uhr: Apéro
17.00 Uhr: Ende der Veranstaltung