Français
Schweizerischer Städteverband
Monbijoustrasse 8
Postfach
3001 Bern
031 356 32 32
Email senden

Das politische und wirtschaftliche Gewicht der urbanen Schweiz

Was braucht es für eine erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung? Gibt es auch Schattenseiten und wie kann ihnen begegnet werden? Was soll die Bundespolitik zu einer städtischen Wirtschafts- und Standortpolitik beitragen? Was erwartet die Wirtschaft von der Politik?

Der Städtetag beschäftigte sich mit diesen und anderen Fragen rund um das politische und wirtschaftliche Gewicht der Schweizer Städte und zeigte, anhand ganz unterschiedlicher Beispiele, wie sich die urbane Schweiz wirtschaftlich positioniert und welchen Herausforderungen sie sich dabei in welcher Weise stellt – von der Metropolitanregion über die Gross- und die Kleinstadt bis hin zur Alpenstadt.

Ohne urbane Räume keine Schweiz: Einführung in das Tagungsthema


Die wirtschaftliche Bedeutung der urbanen Schweiz: Entwicklung und Perspektiven


Die Bedeutung der Hauptstadtregion Schweiz für den Kanton Bern und die Städte der Schweiz


Von Städtebau bis Bildung: Was die Politik für Industrie und Gewerbe tun kann



La métropole lémanique: Vom wirtschaftlichen Erfolg und seinen Folgen


Kleinstadt-Zentrum Sursee: Ein Werkplatz behauptet sich


Winterthur: Sulzer, Rieter, Axa Winterthur - Chancen, Risiken und Steuergrössen des wirtschaftlichen Wandels


Davos: Hoch hinaus! Wie sich eine Stadt in den Alpen positioniert



Was die Bundespolitik zur urbanen Wirtschafts- und Standortpolitik beitragen kann - und muss!


Ein Fazit: Die Forderungen der urbanen Schweiz an die Politik