Français

Schweizerischer Städteverband
Monbijoustrasse 8
Postfach
3001 Bern
031 356 32 32
Email senden

Städtetag 2017 in Montreux

Stadt und Sharing Economy:
Besser Leben dank Teilen?

Immer mehr Lebensbereiche werden von der Sharing Economy erfasst. Teilen liegt im Trend – ob es ums Auto oder Velo, den Parkraum, das Taxi, die Wohnung, den Arbeitsplatz, das Gartenwerkzeug oder Wissen und Erfahrung geht.
Nutzen statt besitzen ist nicht neu. Aber mit dem Einzug der Digitalisierung eröffnen sich der Sharing Economy neue Dimensionen, und für die Städte stellt sich die Frage, wo und wie sie auf das Teilen Einfluss nehmen wollen, können oder gar müssen. Was für Wirkungen und Nebenwirkungen hat Sharing auf die Nachhaltigkeit der Stadtentwicklung? Ergeben sich geringere Kosten und eine bessere Verfügbarkeit von Dienstleistungsangeboten und entsteht eine grössere Innovationsdynamik? Welche Risiken birgt Sharing mit Blick auf Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft? Welche Rahmenbedingungen sind überholt, welcher neue Regulierungsbedarf ergibt sich, damit nicht Errungenschaften aufs Spiel gesetzt werden? Welche Chancen hat die Politik überhaupt, über die Sharing Economy aktiv Einfluss auf die Lebensqualität ihrer Bevölkerung zu nehmen?

Der Städtetag charakterisiert beispielhaft Bereiche der Sharing Economy mit ihren Wirkungen, beleuchtet den Bedarf an neuen Regulierungen und wirft auch einen Blick über die Landesgrenzen hinaus.
Der Städtetag 2017 findet am 31. August und 1. September statt.