Français

Schweizerischer Städteverband
Monbijoustrasse 8
Postfach
3001 Bern
031 356 32 32
Email senden

Mitglieder des Städteverbandes

Der Schweizerische Städteverband zählt 130 Mitgliedstädte. Dazu gehören grosse Kernstädte wie Zürich und Genf ebenso wie Agglomerationsgemeinden wie Meyrin und Riehen oder auch kleinere Städte wie Burgdorf und St. Moritz.

Gemäss der Definition des Bundesamtes für Statistik gelten Gemeinden mit mehr als 10'000 EinwohnerInnen als Städte. Mitglied des Schweizerischen Städteverbandes können Gemeinden ab 5'000 EinwohnerInnen werden, die infolge ihrer Tradition und Entwicklung städtischen Charakter aufweisen (bspw. auch Kantonshauptorte).
Wer ist Mitglied des Städteverbandes?
Gegenüber seinen Mitgliedern erbringt der Städteverband folgende Leistungen:
-
Interessenvertretung auf nationaler und internationaler Ebene gegenüber Politik, Medien und Öffentlichkeit
-
Newsletter «focus»
-
Herausgabe des Jahrbuchs «Statistik der Schweizer Städte»
-
Umfrage- und Dokumentationsdienst
-
Schulung und Weiterbildung, sowohl im technischen wie auch administrativen und politischen Bereich
-
Publikation von Richtlinien und Empfehlungen
-
Trägerschaft der Ausstellung «Suisse Public»
-
Erfahrungsaustausch in Arbeitsgruppen und Kommissionen
-
Fachorganisation Kommunale Infrastruktur
Gemäss Beschluss der Generalversammlung vom 27. August 2009 in Luzern beträgt der Mitgliederbeitrag 60 Rappen pro EinwohnerIn und Jahr ab 2010. Die detaillierte Berechnungsbasis ist in den Statuten unter Art. 32 festgehalten.
Für Mitglieder ohne Stimmrecht beträgt der jährliche Beitrag pauschal 2'000 Franken.
Für Gönnermitglieder beträgt der jährliche Beitrag pauschal Fr. 1’000.-.

Beim Städteverband Mitglied werden?